Möchten Sie den Namen eines Shopify-Geschäfts ändern? Dann sind Sie hier richtig.

Die Gründe für die Änderung eines Domainnamens können unterschiedlich sein. Vielleicht haben Sie eine profitablere E-Commerce-Nische gefunden,  einfach einen Namen gefunden, der für Ihre Geschäftswerte relevanter ist oder wollen Ihre Markenidentität zu stärken.

Glücklicherweise ist das Ändern eines Domainnamens in Shopify keine große Herausforderung. Bleiben Sie ruhig, Ihr Shopify-Shop, alle Einstellungen und Daten bleiben sicher.

Domains in Shopify verwalten

Kurz gesagt, alles läuft darauf hinaus, einen neuen Domainnamen zu kaufen und ihn Ihrem Shopify-Shop hinzuzufügen. Sobald Sie fertig sind, müssen die Kunden, die Ihren Online-Shop besuchen, eine neue URL (Webadresse des Geschäfts) verwenden, um auf Ihr Geschäft zuzugreifen.

Wie macht man das problemlos? Lassen Sie es uns gemeinsam herausfinden.

Da sich die folgenden Aktionen auf bestimmte Konfigurationen auswirken können, z. B. die Weiterleitung von E-Mails, befolgen Sie die Richtlinien sorgfältig oder wenden Sie sich an unser Team, das Erfahrung mit der Entwicklung von Shopify hat.

Domainname kaufen

Als Erstes müssen Sie einen Domain-Namen entweder von einem Drittanbieter wie GoDaddy, Google Domains oder Namecheap oder direkt von Shopify erwerben.

Shopify eine neue Domain hinzufügen 

Dieser Schritt ist erforderlich, um zu beweisen, dass Sie der Eigentümer eines benutzerdefinierten Domainnamens sind. 

  • Rufen Sie zunächst das Shopify-Adminbereich auf und wählen Sie im Menü Online-Shop die Option Domänen.
  • Wählen Sie nun die Option Bestehende Domäne verbinden.
  • Geben Sie Ihren neuen Shopify-Domainnamen in das Textfeld ein und klicken Sie auf Weiter, um den Vorgang abzuschließen.

Um Informationen in Ihrem Geschäft besser zu organisieren, können Sie mit Shopify Stamm- und Subdomäne über das WWW oder ein anderes Präfix hinzufügen. Geben Sie einfach die relevante Details in das Feld Domainname ein.
Der nächste wichtige Schritt ist das Ändern der DNS-Einstellungen und des CNAME-Eintrags.

DNS-Einstellungen und CNAME aktualisieren

Wenn Sie den Domainnamen von einem Drittanbieter wie Bluehost oder OVH erhalten haben, müssen Sie Ihre DNS-Einstellungen (Domain) ändern und Ihren A-Eintrag auf die IP-Adresse von Shopify (23.227.38.22) und den CNAME auf shops.myshopify.com verweisen.

Jetzt gibt es vier Dinge zu tun.

  • Gehen Sie zu Ihrem Domain-Anbieter und melden Sie sich an.
  • Suchen Sie nach Domäneneinstellungen, DNS-Konfiguration oder ähnlichen Optionen.
  • Nachdem Sie die DNS-Einstellungen geöffnet haben, durchsuchen Sie die bearbeitbaren Tabellenfelder oder Kontrollkästchen, um eine Standardoption zu finden, oder fügen Sie einen neuen Eintrag mit dem Symbol @ oder dem A-Eintrag hinzu.
  • Die IP-Adresse von Shopify sollte das Ziel für den A-Eintrag sein. Speichern Sie die Änderungen und bearbeiten Sie den CNAME-Eintrag.
  • Scannen Sie erneut die DNS-Einstellungen, um CNAME zu finden. Konfigurieren Sie es so, dass es auf shop.myshopify.com verweist. Um die Änderungen zu speichern, suchen Sie nach der Schaltfläche Speichern, Eintrag hinzufügen oder ähnlicher.

Nachdem der richtige CNAME-Eintrag vorhanden ist, überprüfen wir die neue Domain.

Neue Shopify-Domain überprüfen

Sie müssen zum Shopify-Adminbereich zurückkehren und Verbindung überprüfen auswählen, um die neuen Domaineneinstellungen zu bestätigen. Beachten Sie jedoch, dass es ungefähr 48 Stunden dauern kann, bis die neue Shopify-Domain auf Ihr Geschäft verweist. Machen Sie sich also keine Sorgen, wenn Sie die Änderungen nicht sofort sehen.

Nach der Überprüfung müssen Sie nur noch die neue Domain als primäre Domain in Ihrem Shopify-Adminbereich festlegen.

Neue primäre Shopify-Domain festlegen

Die primäre Domain ist für Suchmaschinen und Kunden in der Adressleiste sichtbar, wenn sie Ihr Geschäft öffnen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihre primäre Domain zu konfigurieren.

  • Wechseln Sie im Shopify-Adminbereich zu Domains.
  • Wählen Sie dann die neue Domain aus der Domainliste im Abschnitt Primäre Domains aus. Klicken Sie auf die Schaltfläche Primäre Domain ändern. Fügen Sie das Kontrollkästchen Gesamten Datenverkehr zu dieser Domain umleiten hinzu.
  • Schließen Sie den Vorgang ab, indem Sie auf die Schaltfläche Speichern klicken.
  • Überprüfen Sie, ob alles korrekt ist, indem Sie Ihre Storefront laden. Sehen Sie die richtige Domain in der Adressleiste? Herzlichen Glückwunsch, Sie haben es geschafft!

In diesem Artikel haben wir die Verbindung einer Domain mit Shopify angesprochen. Es gibt auch eine kompliziertere Option, den Domainnamen an Shopify zu übertragen. Auf diese Weise können Sie die Domainzahlungen und die Verlängerung direkt in Shopify verwalten. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie Artikel im Shopify Help Center oder wenden Sie sich einfach an TenGrowth-Experten. Wir werden alle anspruchsvollen Verbesserungen für Sie vornehmen!